Natur

Start der Baumaßnahmen zum Volme-Generationenpark Schalksmühle und Besuch der Fördergeber

Start der Baumaßnahmen zum Volme-Generationenpark Schalksmühle und Besuch der Fördergeber

Die Arbeiten für den Volme-Generationenpark im Ortskern Schalksmühle haben begonnen. Zu den ersten Aufgaben zählten die Einrichtung von Ausweichquartieren für Fledermäuse sowie das Umsiedeln der Fische aus dem Volmeteich; das Wasser des verschlammten Teichs ist auch bereits abgelassen worden. Bäume wurden gefällt und haben für die Aufweitung der Volme Platz gemacht. Schon jetzt ist sichtbar, wie groß der Park ist. Neue Bäume werden zur Abgrenzung entlang der Straße und an der neuen Uferböschung gepflanzt. Im Park entstehen Angebote für alle Generationen: Vom Wasserspielplatz für die Kinder bis hin zu Sitzgelegenheiten und Rastplätzen für die älteren EinwohnerInnen. Freie Rasenflächen ermöglichen das Entspannen in der Sonne, die neuen Bäume spenden den nötigen Schatten für alle, denen die Sonne zu viel wird. Der Park wird offen gestaltet und gut einsehbar sein. Eine große Sitzstufenanlage soll an die Volme führen und ein Treffpunkt im Ortskern werden. Die Finanzierung der Baumaßnahmen zum Volme-Generationenpark ist mit Hilfe der Städtebauförderung gesichert. Über die nötigen Fördermittel für die Sitzstufenanlage wird noch entschieden. Aus diesem Grund besuchten VertreterInnen des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW sowie der Bezirksregierung Arnsberg in der vergangenen Woche die Gemeinde Schalksmühle. Im Quartiersbüro gab es zuerst eine Erläuterung zu den geplanten Maßnahmen, deren Zusammenhängen und Effekten für die Gemeinde. Danach führten Bürgermeister Jörg Schönenberg, Sachgebietsleiter „Bauverwaltung“ Oliver Emmerichs und Hans-Joachim Hamerla vom Büro ArchitekturStadtplanungStadtentwicklung aus Düsseldorf den Besuch durch den Ortskern. Es konnte ein sehr positiver Eindruck von Schalksmühle vermittelt werden. Nun warten alle gespannt auf die Entscheidung über die Bewilligung zusätzlicher Fördermittel.