Natur

Rangerwanderung am 13. Juli zum Entspannen in der Natur

Rangerwanderung am 13. Juli zum Entspannen in der Natur

Jubiläums-Rangerwanderung zum Entspannen in der Natur am 13. Juli

Mit Ranger Christoph Nolte vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW die Natur entlang des Sauerland-Höhenfluges genießen und einmal den hektischen Alltag vergessen: Das geht am 13. Juli auf einer geführten Jubiläums-Rangerwanderungen des Sauerland-Höhenflugs.

Die Tour führt viereinhalb Kilometer rund um den höchsten Berg im Ebbegebirge, die 663 Meter hoch gelegene Nordhelle. Dabei streift der Wegeverlauf einen für zahlreiche und auch seltene Tier- und Pflanzenarten wertvollen Lebensraum: Das Moor.

Auf schmalen Holzstegen durchquert die Wandergruppe die wilde und unberührte Natur des Ebbemoores. Das wildromantische Naturschutzgebiet „wilde Wiese” lässt den Wanderer dabei in eine verwunschene Welt, voller faszinierender Besonderheiten am Wegesrand abtauchen, die zusammen mit dem Ranger erkundet werden. Über einen naturbelassenen Pfad wird abschließend die Nordhelle erreicht, wo neben dem Panoramablick vom Robert-Kolb-Turm auch noch die Möglichkeit der Einkehr besteht.

Die etwa zweistündige – auch für Wanderanfänger geeignete – Wanderung beginnt um 10 Uhr auf dem Parkplatz Nordhelle (P5) an der L707. Von hier geht es hinauf zur Nordhelle mit dem 18 Meter hohen Robert-Kolb-Turm, von der die Teilnehmer eine tolle Aussicht genießen können. Über den Sauerland-Höhenflug und den Wanderweg A2 verläuft der Rundweg weiter an den Ebbemooren vorbei und zurück zur Nordhelle. Die Wanderung ist für Kinder und Jugendliche kostenlos, Erwachsene zahlen fünf Euro pro Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Näheres unter www.sauerland-hoehenflug.de

Ansprechpartner:

Naturpark Sauerland-Rothaargebirge c/o Sauerland-Höhenflug
Mona Mause
Johannes-Hummel-Weg 2, 57392 Schmallenberg-Bad Fredeburg
Tel.: 02974-9680627
mona.mause@npsr.de, www.sauerland-hoehenflug.de
Foto: “Auf Holzstegen durch unberührtes Moorgebiet” (Quelle: Sauerland-Höhenflug)