Kultur

„Lampenfieber“ im September mit Kunst, Musik, Theater und Literatur: Kultur AG plant Festival in allen vier Kommunen

„Lampenfieber“ im September mit Kunst, Musik, Theater und Literatur: Kultur AG plant Festival in allen vier Kommunen

Vor rund anderthalb Jahren wurde die Idee geboren und seither arbeiten in verschiedenen Arbeitsgruppen der Kultur AG viele Köpfe an der Umsetzung: Im September nun soll das Kulturfestival „Lampenfieber“ starten. Gemeinsam wollen die vier Kommunen Halver, Kierspe, Meinerzhagen und Schalksmühle damit an die erfolgreiche Veranstaltung „Volme Rock“ im September vergangenen Jahres anknüpfen.

„Lampenfieber“ wird eine Mischung aus Kunst, Musik, Theater und Lesungen. Die Mitglieder der Kultur AG planen sowohl Spitzenveranstaltungen als auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. So wird unter dem Titel „Künstler im Dialog“ eine Ausstellung vorbereitet, die heimische und auswärtige Künstler zusammenbringen soll.

Die Arbeitsgruppe „Musik“ konzipiert Konzerte heimischer Gruppen an verschiedenen Orten. Als Highlight steht bereits ein großes Konzert in der Heesfelder Mühle in Halver fest. Theaterfans können sich auf Inszenierungen für Kinder und Erwachsene freuen – mal stehen Profis auf der Bühne, mal sind es die Amateure der VHS.

DSC_0892_web

Es wird Lesungen mit musikalischer Umrahmung geben. Aufführungsorte sind Denkmäler der vier Städte wie Haus Wippekühl, die Historische Brennerei Rönsahl, der Schleiper Hammer oder die Schieferhäuser in Halver.

Um Kinder und Jugendliche für Musik, Kunst, Theater und Literatur zu interessieren, werden für sie zu allen Highlights des Kulturfestivals „Lampenfieber“ Workshops angeboten.

Das Kulturfestival „Lampenfieber“ feiert in diesem Jahr Premiere. Zukünftig soll die Veranstaltung mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten alle zwei Jahre stattfinden.

Wir werden weiter berichten …..!

Bildquelle: Maren Monsonis