Freunde.

30 Schwarz-Weiß-Fotografien zeigen Freundschaft in ihren unterschiedlichsten Facetten, kommentiert von den Freundespaaren selbst. So vielfältig wie das Verständnis von Freundschaft, so vielfältig sind auch die Biographien der Protagonisten der Ausstellung, deren kulturelle und ethnische Wurzeln unterschiedlicher nicht sein könnten.

Mit dem Projekt „Freunde.“ soll ein Beitrag zu einem interkulturellen Diskurs geleistet werden, in dem Freundschaft als kultur- und generationsübergreifende Begegnungsform verstanden wird, in der Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischenmenschlicher, ethnischer, kultureller, religiöser und politischer Natur sichtbar werden und ihren Platz haben.

Die Ausstellung wurde am 31. Mai in den Museen der Stadt eröffnet. Vom 23. Oktober bis 18. November wurde sie im Landtag NRW im Foyer der SPD-Landtagsfraktion präsentiert.

(Übernommen aus Pressetext von U. Tütemann)

 
Die Ausstellung wird präsentiert vom 9. November 2017 bis 21. Dezember 2017



Montag bis Mittwoch:
8:00 – 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag:
8:00 – 12:30 Uhr und 13:30 bis 17:30 Uhr

Freitag:
8:00 – 12:00 Uhr