KUK – Bossa Nova, Bolero und sephardische Lieder

Dass Musik eine Kultur widerspiegelt, das spürt Ester Lorenz mit ihrem Gesang auf, versenkt sich ganz hinein, in das, was war, vor dem Lied, vor dem ersten Ton. Davon erzählt sie ihrem Publikum.

Die aus Berlin stammenden Künstler Esther Lorenz und Peter Kuhz nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise durch die spanisch- und portugiesisch sprachige Welt. Sie singen und spielen Bossa Nova aus Brasilien, Bolero Cubano aus Kuba und mittelalterliche -sephardische – Gesänge der jüdischen Kultur Spaniens.

Südamerikas und Spaniens Musik wird an diesem Abend, zusammen mit spanischer Lyrik, von Esther Lorenz und Peter Kuhz auf individuelle Weise verflochten – auf einer Reise, die sich, scheinbar zeitlos, durch Jahrhunderte und Kontinente bewegt.

Bossa Nova sind Esther Lorenz, Gesang und Rezitation sowie Peter Kuhz an der Gitarre.

Eine Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 15 €, erm. 7 €. An der Abendkasse kostet eine Eintrittskarte 18 €, erm. 8 €.