Ingrid Irrlicht

Ein Zirkus ohne Worte.

Aufregender,  schöner und witziger als jeder  reale Zirkus.

Als ein Tornado das Zirkuszelt verwüstet, sind alle Artisten und  Tiere – bis auf „Zwerglöwin“ Bonita – spurlos verschwunden.  Eine echte Katastrophe! Der Zirkusdirektorin verschlägt es buch-  stäblich die Sprache. Denn sie weiß: The show must go on! Und  so überlegt sie fieberhaft, was sie ihrem Publikum anbieten kann.  Da kommt ihr die rettende Idee: Eine pantomimische Reise durch  die faszinierende Welt des Zirkus.

Im Zirkus Pantomimi gelten die Gesetze der Schwerkraft und der  Wirklichkeit nicht, hier ist (fast) alles möglich: Bonita mutiert  vom Schoßhündchen zur „Zwerglöwin“. Wilde Raubtiere werden  gezähmt. Elefanten marschieren durch die Manege und schmat-  zende Sumpfmonster legen eine heiße „Rock‘n‘Roll“-Sohle aufs  Zirkusparkett.

Die kleinen und die großen Zuschauer verwandeln sich in  wagemutige Dompteure, akrobatische Artisten und wieselflinke  Jongleure. Dabei gilt: Jeder darf, doch niemand muss! Doch sehr  bald haben Kleine und Große viel Freude daran, im Rampenlicht  zu stehen und einmal ein  echter Zirkus-Star zu sein!

Für Kinder von 3 bis 10  Jahren.