Leben

Rat sagt „Ja“ zum Regionale-Projekt Bahnhofsumfeld

Rat sagt „Ja“ zum Regionale-Projekt Bahnhofsumfeld

Der Rat der Gemeinde Schalksmühle hat sich für die Konkretisierung der Umgestaltungspläne des Bahnhofsumfeldes ausgesprochen. Nach der Neugestaltung des Volmeparkes, des Rathausplatzes und der Mühlenstraße soll mit diesem Regionale-Projekt ein weiterer Schritt zur Vitalisierung des Ortskerns unternommen werden. Die 2,4 Millionen Euro teure Maßnahme soll Schnurrenplatz und einem Teil der Bahnhofstraße ein völlig anderes Aussehen bescheren.

Die Zeit bis zu den nächsten Sitzungen der politischen Gremien ab Mitte September werden die Verantwortlichen für die Detailplanung nutzen. Ist diese abgeschlossen, soll die Ausführungsplanung den zuständigen Ausschüssen sowie dem Gemeinderat vorgelegt werden. Auf dieser Grundlage wird dann über mögliche Gestaltungsalternativen beraten. Zuvor ist eine weitere Informationsveranstaltung für die Bürger geplant.

Weiterlesen
Kultur

Tag der Städtebauförderung

Tag der Städtebauförderung

Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich die Region „Oben an der Volme“ am Tag der Städtebauförderung, der in diesem Jahr am 21. Mai stattfindet. Der Tag der Städtebauförderung ist eine Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte‐ und Gemeindebund. Sinn und Zweck: Interessierte Bürger können sich über Projekte, die mit Mitteln der Städtebauförderung gefördert wurden, informieren.
In einem der beiden Schieferhäuser in Halver findet eine Ausstellung zu verschiedenen Projekten in der Region „Oben an der Volme“ statt. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr können sich Interessierte im Obergeschoss des Tortenateliers (Frankfurter Straße 39) hierzu informieren.

Weiterhin bestehen in der Stadt Meinerzhagen sowie in der Gemeinde Schalksmühle die Möglichkeit, bereits umgesetzte Regionale-Maßnahmen im Rahmen von rund 45 minütigen Führungen zu besichtigen:
Bahnhof, ZOB, Fußgängerbrücke Meinerzhagen
Anmeldung per E-Mail an f.rothaar@meinerzhagen.de oder unter Tel. 02354/77170,
Rathausplatz und Volme-Generationenpark
Anmeldung per E-Mail an o.emmerichs@schalksmuehle.de oder unter Tel. 02355/84260.

Für die Führungen wird um Anmeldung bis Mittwoch, 18.05.2016 mit Angabe Ihrer Kontaktdaten gebeten.
Auf der Internetseite www.tag‐der‐staedtebaufoerderung.de können sich alle Interessierten über die Projekte 2016 informieren.

Der erste Aktionstag dieser Art im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg: In 583 Kommunen mit rund 1.500 Veranstaltungen konnten sich mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher über die Städte-bauförderung informieren und sich an der Entwicklung ihrer Kommune beteiligen.

Weiterlesen
Kultur

VAKT ist wieder da!

VAKT ist wieder da!

VAKT ist wieder da! Häuser der Kultur in Halver werden zum regelmäßigen Treffpunkt für Künstler und interessierte Bürgerinnen und Bürger OadV

Weiterlesen
Wirtschaft

Vitalisierungskonzept für Fußgängerzonen in Meinerzhagen geht in die Umsetzung – Bürgerversammlung fand am 8. Dezember statt

Vitalisierungskonzept für Fußgängerzonen in Meinerzhagen geht in die Umsetzung – Bürgerversammlung fand am 8. Dezember statt

Meinerzhagen. Mitte des nächsten Jahres soll es mit den Vitalisierungsmaßnahmen für die Fußgängerzonen »Derschlager Strasse« und »Zur alten Post« losgehen. Die BürgerInnen der Stadt Meinerzhagen konnten sich am 8. Dezember bei einer Bürgerversammlung im Rathaus nochmals detailliert über das Konzept und die Planung informieren.

In sechs vorangegangenen Workshops, die durchgängig gut besucht waren, wurden folgende Konzeptbausteine erarbeitet:

-       Für die beiden Fußgängerzonen »Derschlager Strasse« und »Zur alten Post« ist eine gemischte, zentrale Nutzung vorgesehen, wobei die »Derschlager Strasse« einen gastronomischen Schwerpunkt bekommen wird

-       Der Gelenkpunkt der Fußgängerzonen sowie die Ein- und Zugänge sollen eine besondere Betonung bekommen

-       Die Verbindung zur Altstadt soll optimiert werden

-       Spezielle Aktionsräume für Veranstaltungen, Aufenthalt und Spiel werden entstehen

-       Der Bereich des Durchgangs »Aldi-Dach« wird attraktiviert

-       Die Fußgängerzonen bekommen eine neue Beleuchtung

Einige Maßnahmen sind nur mit tatkräftiger Unterstützung bzw. Beteiligung der Anwohner zu realisieren. Das betrifft zum einen die Anschaffung von Sonnensegeln, welche die Aktionsräume und die Gastronomiebereiche markieren sollen.  Die Anschaffung der Segel wird über den bereitstehenden Verfügungsfonds gefördert. Der An- und Abbau und die Pflege liegen jedoch bei den Antragsstellern. Zum anderen sind in der »Derschlager Strasse« einheitliche Blumenkübel geplant, die eine Leitlinie für den Gastronomiebereich bilden sollen. Die Anschaffung der Kübel wird ebenfalls durch den Verfügungsfonds mit 50% gefördert. Der Stadtmarketingverein steht für Fragen bereit und nimmt gern weitere Bestellungen an.

Insgesamt sind für die Attraktivierung der Fußgängerzonen in Meinerzhagen EUR 292.000,- veranschlagt. Die Stadt beteiligt sich mit EUR 116.800,- und EUR 175.200,- werden über die Städtebauförderung finanziert. Für den Bereich »Zur alten Post«, der mit EUR 80.000,- angesetzt ist, liegt bereits eine Bewilligung vor, für die »Derschlager Strasse« wurden die eingeplanten EUR 215.000,- zur Freigabe in Aussicht gestellt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen der Koordinator der Stadt Meinerzhagen (Herr Friedrich Rothaar) unter nachfolgenden Kontaktdaten gern zur Verfügung (Link zum Kontaktbereich).

Weiterlesen