Leben

„Lieblingsplätze Oben an der Volme“

Auf der Suche nach einem Projekt, dass die vier Gemeinden „Oben an der Volme“ verbindet und einen bleibenden, nachhaltigen Wert hat, ist die Idee „Lieblingsplätze Oben an der Volme“ entstanden. Geplant ist ein Bildband/Reiseführer durch die vier OadV-Gemeinden – vorausgesetzt, das Projekt wird durch das LEADER-Programm gefördert. In jeder Gemeinde sollen 10 bis 15 Lieblingsplätze von den Einwohnern präsentiert und beschrieben werden. Lieblingsorte können sein: Landschaften, Gebäude, Plätze, Einrichtungen und weiteres. Wichtig ist, dass die Orte öffentlich zugänglich sind.

Am Lieblingsplatz wird ein Foto mit dem jeweiligen Bürger entstehen, das zusammen mit einer Beschreibung, touristischen Informationen, Anekdoten oder Geschichten im Bildband erscheinen wird. Für das Projekt darf sich jeder Einwohner bewerben. Die Bilder werden durch einen professionellen Fotografen erstellt, unterstützt werden kann dieser durch heimische Fotovereine. Das Kulturmanagement wird in Zusammenarbeit mit der VHS Volmetal die textliche und redaktionelle Betreuung und Bearbeitung vornehmen. Im Vorwort des Bildbandes präsentieren sich die vier teilnehmenden Orte. Darüber hinaus wird es einen Informationsteil mit Tipps zu Freitzeitmöglichkeiten, Gastronomie, Übernachtungsmöglichkeiten und vielem mehr geben.

Die Aufnahmen aus dem Bildband werden zugleich zu einer Foto-Wander-Ausstellung zusammengefasst und in allen vier Gemeinden gezeigt. Geplant ist zudem eine digitale Karte, angebunden an die „Oben an der Volme“-Website, auf der die Lieblingsorte markiert sind und auch nach Drucklegung erweitert werden können. Denkbar sind zudem Wanderungen/Führungen (kulinarisch, musikalisch) zu geeigneten Lieblingsplätzen.

Wer einen Lieblingsplatz hat und diesen teilen möchte, kann sich unter der Rufnummer 0177-8662097 oder unter der Mailadresse kultur@oben-an-der-volme.de bei Ulrike Tütemann, Kulturmanagerin „Oben an der Volme“ melden.

Weiterlesen